Vojta-Workshops 2022

Veranstaltung Ort Termin
Vojta-Workshop 1 Dresden 21.05. – 22.05.2022
Vojta-Workshop 2 Düsseldorf 25.06. – 26.06.2022
Vojta-Workshop 3 Siegen 03.09. – 04.09.2022
Vojta Workshop 4 Siegen 10.09. – 11.09.2022
Vojta Workshop 5 Bayreuth 22.10. – 23.10.2022
Vojta Workshop 6 Herdecke 29.10. – 30.10.2022
Vojta Workshop 7 Siegen 12.11. – 13.11.2022
Vojta Workshop 8 Bochum 12.11. – 13.11.2022

 

Teilnahmebedingungen

online-anmeldung-button-2

 

Bildungsschecks / Prämiengutscheine:
Bitte beachten Sie, dass bereits mit der Anmeldung/Bewerbung eine Mitteilung erfolgen muss, dass Sie eventuell beabsichtigen einen Bildungsscheck / Prämiengutschein einzureichen.

 


Vojta-Workshops 2022

 

Workshop 1 in Dresden (21.05. – 22.05.2022)

Reflexumdrehen – aus der Praxis in die Theorie

Für Vojta-Therapeuten Für Ärzte  16 Fortbildungspunkte

Inhalt

  • Berücksichtigung unterschiedlicher Winkelstellungen beim Einnehmen der Ausgangsstellung
  • Variations- und Kombinationsmöglichkeiten bei der Zonenauslösung
  • Vorstellung des Therapeuten bei der Aktivierung des Reflexumdrehens
  • Zusammenhang zwischen den aktivierbaren Teilmustern des Reflexumdrehens und den Mustern der idealmotorischen Ontogenese
  • Darstellung und Analyse reduzierter Motorik / Ersatzmuster im Reflexumdrehen
  • Praktisches Üben mit den Teilnehmern
  • Praktische Durchführung und Anleitung der Teilnehmer in der Vojta-Therapie im Rahmen von Patientenvorstellungen

Gemeinsam mit den Teilnehmern werden eine Befund­aufnahme am Patienten durchgeführt, verschiedene Behandlungsmöglichkeiten mit der Reflexlokomotion nach Vojta praktisch erarbeitet und die Effekte der Vojta-Therapie dargestellt sowie deren Auswirkung auf die spontane Bewegung des Patienten überprüft.

Voraussetzung
Ärzte und Physiotherapeuten mit mindestens absolviertem Vojta-A-Kurs.

Termin
21.05. – 22.05.2022

Ort
Dresden, Universitäts-Kinderklinik

Referenten
Ute Westerfeld, Lehrtherapeutin der IVG
Andrea Rose-Schall, Lehrtherapeutin der IVG

Kosten
180,– EUR
Bildungsschecks / Prämiengutscheine:
Bitte beachten Sie, dass bereits mit der Anmeldung/Bewerbung eine Mitteilung erfolgen muss, dass Sie eventuell beabsichtigen einen Bildungsscheck / Prämiengutschein einzureichen.

Unterrichtseinheiten
16

Hinweise für die Teilnehmer
Teilnehmer können bei diesem Workshop eigene Patienten nach vorheriger Absprache vorstellen.


Teilnahmebedingungen

online-anmeldung-button-2

zurück


Workshop 2 in Düsseldorf (25.06. – 26.06.2022)

Workshop 7 in Siegen (12.11. – 13.11.2022)

Die Behandlung von Asymmetrien unterschiedlicher Genese bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen mit der Reflex­­­lokomotion nach Vojta

Für Vojta-Therapeuten physioaerzte Für Ärzte 16 Fortbildungspunkte

Inhalt

  • Kinesiologische Analyse unterschiedlicher Erkrankungsbilder anhand von Patientenvorstellungen und Videodokumentationen, z.B. Säuglingsasymmetrie, Skoliose, Plexusparese
  • Weitere orthopädische und neurologische Erkrankungen
  • Darstellung der Zusammenhänge von Störungen der Aufrichtungsmechanismen und ziel­gerichteten Bewegung mit der Dynamik der Wirbelsäulenbewegung
  • Analyse der Koordinationskomplexe Reflex-kriechen, 1. Position und Reflexumdrehen, besonders im Hinblick auf die Dynamik der Wirbelsäulenfunktion
  • Praktisches Üben der verschiedenen Variationen der Reflexlokomotion mit den Teilnehmern
  • Praktische Durchführung und Anleitung in der Vojta-Therapie im Rahmen von Patientenvorstellungen

Gemeinsam mit den Teilnehmern werden eine Befund­aufnahme am Patienten durchgeführt, verschiedene Behandlungsmöglichkeiten mit der Reflexlokomotion nach Vojta praktisch erarbeitet und die Effekte der Vojta-Therapie dargestellt sowie deren Auswirkung auf die spontane Bewegung des Patienten überprüft.

Voraussetzung
Ärzte und Physiotherapeuten mit mindestens absolviertem Vojta-A-Kurs. Teilnehmen können auch Ärzte und Physiotherapeuten ohne Vojta-Ausbildung.

Termin
Workshop 2: 25.06. – 26.06.2022
Workshop 7: 12.11. – 13.11.2022

Ort
Workshop 2: Düsseldorf, SPZ des Evangelischen Krankenhauses
Workshop 7: Siegen, DRK-Kinderklinik Siegen, SPZ 2, Abt. für motorische Entwicklung und Rehabilitation

Referenten
Workshop 2: Ute Westerfeld, Lehrtherapeutin der IVG; Markus Müller, Lehrassistent der IVG
Workshop 7: Katrin Schürholz, Lehrtherapeutin der IVG; Birgit Jakob, Lehrtherapeutin der IVG

Kosten
180,– EUR
Bildungsschecks / Prämiengutscheine:
Bitte beachten Sie, dass bereits mit der Anmeldung/Bewerbung eine Mitteilung erfolgen muss, dass Sie eventuell beabsichtigen einen Bildungsscheck / Prämiengutschein einzureichen.

Unterrichtseinheiten
16

Hinweise für die Teilnehmer
Teilnehmer können bei diesem Workshop eigene Patienten nach vorheriger Absprache vorstellen.


Teilnahmebedingungen

online-anmeldung-button-2

zurück


Workshop 3 in Siegen (03.09. – 04.09.2022)

Reflexkriechen – aus der Praxis in die Theorie

Für Vojta-Therapeuten Für Ärzte  16 Fortbildungspunkte

Inhalt

  • Berücksichtigung unterschiedlicher Winkelstellungen beim Einnehmen der Ausgangsstellung
  • Variations- und Kombinationsmöglichkeiten bei der Zonenauslösung
  • Vorstellung des Therapeuten bei der Aktivierung des Reflexkriechens
  • Zusammenhang zwischen den aktivierbaren Teilmustern des Reflexkriechens und den Mustern der idealmotorischen Ontogenese
  • Darstellung und Analyse reduzierter Motorik / Ersatzmuster im Reflexkriechen
  • Praktisches Üben mit den Teilnehmern
  • Praktische Durchführung und Anleitung in der Vojta-Therapie im Rahmen von Patientenvorstellungen

Gemeinsam mit den Teilnehmern werden eine Befund­aufnahme am Patienten durchgeführt, verschiedene Behandlungsmöglichkeiten mit der Reflexlokomotion nach Vojta praktisch erarbeitet und die Effekte der Vojta-Therapie dargestellt sowie deren Auswirkung auf die spontane Bewegung des Patienten überprüft.

Voraussetzung
Ärzte und Physiotherapeuten mit mindestens absolviertem Vojta-A-Kurs.

Termin
03.09. – 04.09.2022

Ort
Siegen, DRK-Kinderklinik Siegen, SPZ 2, Abt. für motorische Entwicklung und Rehabilitation

Referenten
Fionn Bayley, Lehrtherapeutin der IVG
Christine Schmitt, Lehrtherapeutin der IVG

Kosten
180,– EUR
Bildungsschecks / Prämiengutscheine:
Bitte beachten Sie, dass bereits mit der Anmeldung/Bewerbung eine Mitteilung erfolgen muss, dass Sie eventuell beabsichtigen einen Bildungsscheck / Prämiengutschein einzureichen.

Unterrichtseinheiten
16

Hinweise für die Teilnehmer
Teilnehmer können bei diesen Workshops eigene Patienten nach vorheriger Absprache vorstellen.


Teilnahmebedingungen

online-anmeldung-button-2

zurück


Workshop 4 in Siegen (10.09. – 11.09.2022)

Die Behandlungsmöglichkeiten mit der Reflexlokomotion nach Vojta bei Hüftfehlstellungen

Für Vojta-Therapeuten physioaerzte Für Ärzte 16 Fortbildungspunkte

Inhalt

  • Die Entwicklung des Hüftgelenkes vor dem Hintergrund der idealmotorischen Ontogenese
  • Wechselwirkung zwischen Rumpfhaltung und Hüftgelenkssteuerung
  • Muskuläre Inhalte des Reflexumdrehens, Reflex­kriechens und der 1./2.Position unter besonderer Berücksichtigung des Hüftgelenkes
  • Praktisches Üben der verschiedenen Variationen der Reflexlokomotion mit den Teilnehmern
  • Ergebnisse zur Vojta-Therapie bei der Behandlung von Patienten mit einer kongenitalen Hüftluxation
  • Praktische Durchführung und Anleitung in der Vojta-Therapie im Rahmen von Patientenvorstellungen

Gemeinsam mit den Teilnehmern werden eine Befund­aufnahme am Patienten durchgeführt, verschiedene Behandlungsmöglichkeiten mit der Reflexlokomotion nach Vojta praktisch erarbeitet und die Effekte der Vojta-Therapie dargestellt sowie deren Auswirkung auf die spontane Bewegung des Patienten überprüft.

Voraussetzung
Ärzte und Physiotherapeuten mit mindestens absolviertem Vojta-A-Kurs. Teilnehmen können auch Ärzte und Physiotherapeuten ohne Vojta-Ausbildung.

Termin
10.09. – 11.09.2022

Ort
Siegen, DRK-Kinderklinik Siegen, SPZ 2, Abt. für motorische Entwicklung und Rehabilitation

Referenten
Katrin Schürholz, Lehrtherapeutin der IVG
Nina Nemcová, Lehrassistentin der IVG

Kosten
180,– EUR
Bildungsschecks / Prämiengutscheine:
Bitte beachten Sie, dass bereits mit der Anmeldung/Bewerbung eine Mitteilung erfolgen muss, dass Sie eventuell beabsichtigen einen Bildungsscheck / Prämiengutschein einzureichen.

Unterrichtseinheiten
16

Hinweise für die Teilnehmer
Teilnehmer können bei diesen Workshops eigene Patienten nach vorheriger Absprache vorstellen.


Teilnahmebedingungen

online-anmeldung-button-2

zurück


Workshop 5 in Bayreuth (22.10. – 23.10.2022)

Geriatrie – Möglichkeiten der Befundanalyse und Behandlung mit der Reflexlokomotion nach Vojta

Für Vojta-Therapeuten physioaerzte Für Ärzte 16 Fortbildungspunkte

Inhalt

  • Aspekte der Entwicklungskinesiologie nach Vojta in der Geriatrie
  • Analyse der Spontanmotorik beim geriatrischen Patienten im Hinblick auf die Gehfähigkeit, Greiffunktion und Selbstständigkeit
  • Vorstellung und praktische Anwendung von unterstützenden Assessments in der Geriatrie
  • Auswahl geeigneter therapeutischer Variationen im Rahmen der Aktivierung der Reflexlokomotion nach Vojta
  • Eigenübungen für den Alltag
  • Praktische Durchführung und Anleitung in der Vojta-Therapie im Rahmen von Patientenvorstellungen

Gemeinsam mit den Teilnehmern werden eine Befundaufnahme am Patienten durchgeführt, verschiedene Behandlungsmöglichkeiten mit der Reflexlokomotion nach Vojta praktisch erarbeitet und die Effekte der Vojta-Therapie dargestellt sowie deren Auswirkung auf die spontane Bewegung des Patienten überprüft.

Voraussetzung
Ärzte und Physiotherapeuten mit mindestens absolviertem Vojta-A-Kurs. Teilnehmen können auch Ärzte und Physiotherapeuten ohne Vojta-Ausbildung.

Termin
22.10. – 23.10.2022

Ort
Bayreuth, Gesundheitspraxis Am Grün 25

Referenten
Barbara Maurer-Burkhard, Lehrtherapeutin der IVG
und Co-Referent

Kosten
180,– EUR
Bildungsschecks / Prämiengutscheine:
Bitte beachten Sie, dass bereits mit der Anmeldung/Bewerbung eine Mitteilung erfolgen muss, dass Sie eventuell beabsichtigen einen Bildungsscheck / Prämiengutschein einzureichen.

Unterrichtseinheiten
16

Hinweise für die Teilnehmer
Teilnehmer können bei diesem Workshop eigene Patienten nach vorheriger Absprache vorstellen.


Teilnahmebedingungen

online-anmeldung-button-2

zurück


Workshop 6 in Herdecke (29.10. – 30.10.2022)

Die Reflexlokomotion nach Vojta – Die Bedeutung der Diaphragmen in der posturalen Steuerung

Für Vojta-Therapeuten Für Ärzte Für Ärzte 16 Fortbildungspunkte

Inhalt

  • Anatomische Grundlagen der Diaphragmen (D.oris, D.thoracis, D.pelvis) und ihre zentralnervöse Steuerung
  • Funktion und Funktionsstörungen der Dia­phrag­men und ihr Zusammenhang mit den Aufrich­tungs­mechanismen im Schulter- und Beckengürtel
  • Möglichkeiten der Zonenauslösung und Winkel­einstellungen bei der Reflexlokomotion – Üben mit den Teilnehmern / Video- und Fotodokumentation
  • Kriterien zum Behandlungsaufbau
  • Demonstration und Anleitung in der Vojta-Therapie im Rahmen von Patientenvorstellungen

Gemeinsam mit den Teilnehmern werden eine Befundaufnahme am Patienten durchgeführt, verschiedene Behandlungsmöglichkeiten mit der Reflexlokomotion nach Vojta praktisch erarbeitet und die Effekte der Vojta-Therapie dargestellt sowie deren Auswirkung auf die spontane Bewegung des Patienten überprüft.

Voraussetzung
Ärzte und Physiotherapeuten mit mindestens absolviertem Vojta-A-Kurs. Teilnehmen können auch Ärzte und Physiotherapeuten ohne Vojta-Ausbildung.

Termin
29.10. – 30.10.2022

Ort
Herdecke, Gemeinschaftskrankenhaus

Referenten
Andrea Rose-Schall, Lehrtherapeutin der IVG
Nina Nemcová, Lehrassistentin der IVG

Kosten
180,– EUR
Bildungsschecks / Prämiengutscheine:
Bitte beachten Sie, dass bereits mit der Anmeldung/Bewerbung eine Mitteilung erfolgen muss, dass Sie eventuell beabsichtigen einen Bildungsscheck / Prämiengutschein einzureichen.

Unterrichtseinheiten
16

Hinweise für die Teilnehmer
Teilnehmer können bei diesem Workshop eigene Patienten nach vorheriger Absprache vorstellen.


Teilnahmebedingungen

online-anmeldung-button-2

zurück


Workshop 8 in Bochum (12.11. – 13.11.2022)

Die Reflexlokomotion nach Vojta selbst erfahren und üben – Praktisches Übungswochenende / Patientenvorstellung

Für Vojta-Therapeuten Für Ärzte 16 Fortbildungspunkte

Inhalt

  • Unterschiedliche Möglichkeiten der Zonen­auslösung und Winkeleinstellungen bei der Reflex­lokomotion
  • Umgang mit und Anwendung von Widerständen in der Aktivierung der Bewegungsmuster der Reflexlokomotion
  • Vergleichende Betrachtung der einzelnen aktivierbaren Bewegungsmuster zur ideal­motorischen Ontogenese
  • Darstellung und Interpretation von Ersatz­mustern und therapeutische Konsequenz in der Vojta-Therapie
  • Kriterien zum Behandlungsaufbau
  • Demonstration der Vojta-Therapie im Rahmen von Patientenvorstellungen und/oder mit Hilfe von Videoaufzeichnungen

Gemeinsam mit den Teilnehmern wird die Variabilität der Zonenauslösung und Gelenkstellungen in der Therapie mit der Reflexlokomotion nach Vojta erarbei­tet und exemplarisch im Rahmen von Patientenvorstellungen und/oder Videoaufzeichnungen dargestellt.

Voraussetzung
Ärzte und Physiotherapeuten mit mindestens absolviertem Vojta-A-Kurs.

Termin
12.11. – 13.11.2022

Ort
Bochum, IFK-Fortbildungszentrum

Referenten
Friederike Lund-Grünherz, Lehrtherapeutin der IVG
Ute Westerfeld, Lehrtherapeutin der IVG

Kosten
180,– EUR
155,– EUR (Mitglieder des IFK)
Bildungsschecks / Prämiengutscheine:
Bitte beachten Sie, dass bereits mit der Anmeldung/Bewerbung eine Mitteilung erfolgen muss, dass Sie eventuell beabsichtigen einen Bildungsscheck / Prämiengutschein einzureichen.

Unterrichtseinheiten
16

Hinweise für die Teilnehmer
Der Vojta-Workshop 8 wird in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband selbstständiger Physiothera­peuten IFK e.V. durchgeführt. Anmeldungen werden an die IFK-Geschäftsstelle weitergeleitet und von dort bearbeitet. 
Teilnehmer können bei diesen Workshops eigene Patienten nach vorheriger Absprache vorstellen.


Teilnahmebedingungen

online-anmeldung-button-2

zurück